DIY | Herzhaft | Rezepte

Gemüsebrühe ganz einfach selbst gemacht

März 15, 2019

Da ist sie wieder, meine liebste Gemüsebrühe…🤗

Seit nun 7 Jahren habe ich meinen Thermomix #tm und genauso lange habe ich keine Gemüsebrühe mehr gekauft 😀✌

Es ist absolut kein Hexenwerk, seine Gemüsebrühe selbst herzustellen, egal ob mit oder ohne Thermomix 😀 .
Ich zeige euch in den Storys wie ich sie immer mache. (auch mit Anleitung, wenn ihr keinen Thermomix habt)
Ihr werdet sie lieben und nie wieder welche kaufen.
Keine Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker nur REINE selbstgemacht Gemüsebrühe 😍

Zubereitung:
50 g Parmesan reiben (10 Sek/St 10) umfüllen (ich habe sie heute ohne Parmesan zubereitet, da ich keinen hatte – somit wäre die Brühe #Vegan 😉)

900 g verschiedenstes Gemüse (Karotten, Tomaten, Champignons, Aubergine, Zucchini, Sellerie, Zwiebel und Knoblauchgrundstock) 10 Sek/St 7
120 g grobes Meersalz dazugeben
1 EL Olivenöl
1/2 Messbecher Wasser (20-30ml)
Frische Kräuter (2 Hände voll) nach Wahl oder auch TK Kräuter kann man nehmen (1Pck)
40 Minuten /Varoma/St 2
ACHTUNG ⚠ Sieb als Spritzschutz auf den Mixtopf stellen!
Nun den Parmesan dazugeben und
1 Minute/St. 10 pürieren
In saubere Gläser einfüllen und verschlossen komplett auskühlen lassen…(ergab bei mir 2 Gläser)
1 EL Gemüsebrühe entspricht 1 Würfel Brühe (1/2 Liter Wasser mische ich mit etwa 1 EL Brühe)
Anschließend muss die Gemüsebrühe im Kühlschrank gelagert werden, dort ist sie mehrere Monate haltbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.