Rezepte | Süß

Energyballs weihnachtlich – Spekulatiusenergyballs

November 28, 2018

Unser Vorrat war wieder einmal aufgebraucht… wenn ihr diese kleinen Scheißerchen noch nicht probiert habt und euch z. B. scheut wegen der Trockenfrüchten, traut euch bitte und probiert sie trotzdem, ihr werdet begeistert sein 😉 Niledanehrenwort ✌🏼✌🏼✌🏼 Meine beiden Mäuse und auch wir Erwachsene lieben sie. Energyballs eignen sich auch hervorragend als „gesunde“ Süßigkeit für die Brotzeitbox eurer Kinder 😉

Da wir ja schon schön langsam alle in Weihnachtsstimmung kommen, habe ich heute mein Rezept ein bisschen weihnachtlich gestaltet
Rezept: (1Stck – 1 SP/ab 4Stck – 5 SP)

75 g Haferflocken
210 g Datteln (oder andere Trockenfrüchte)
35 g Cashewnüsse
1 EL Kokosblütensirup/Agavendicksaft/Honig
2 EL Backkakao .

Alle Zutaten sehr klein mixen (Thermomix 30 bis 40 Sek/St. 10) bis eine richtig klebrige Masse entstanden ist.
Kurz vor Ende 5  Spekulatiuskekse dazugeben und mit mixen.
Die Masse in ca 58 kleine Energyballs formen (etwa die Größe von Giotto😀)und diese dann in pulverisierten Spekulatiusbröseln wälzen.

Luftdicht im Kühlschrank aufbewahren 😀 da halten sie sich minimum 2 Wochen, wenn sie nicht vorher schon aufgegessen sind😀.
Benutzt gerne #niledankocht , damit ich eure nachgekochten Sachen 💕kann

  1. Hallo 🙂
    hast du diese Energyballs auch schon mal mit anderen Trockenfrüchten gemacht?
    wenn ja mit welche?
    ich hab keinen Thermomix und noch kein passendes Gerät für die zerkleinerung der Datteln gefunden 😛
    glg Sandra

    1. Hallo Sandra,
      ja habe ich, aber der Anteil von Datteln ist immer am höchsten, da sie einfach eine tolle Süße geben 🙂
      ich verwende Cranberrys oder Feigen, aber auch Pflaumen gehen wunderbar 🙂

      Viele liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.