Rezepte | Süß

Energy Balls unsere Alltimefavourites

Oktober 5, 2018

Naschen ohne schlechtes Gewissen oder eine kleine Stärkung zwischendurch?

Es war mal wieder Zeit für Energyballs.
Wenn ihr sie noch nicht probiert habt und euch scheut wegen der Trockenfrüchten, traut euch bitte und probiert sie trotzdem, ihr werdet vom Geschmack begeistert sein.
Und das Trockenobst schmeckt ihr nicht Raus – Niledanehrenwort

 

Rezept: (1Stck – 1 SP/ab 4Stck – 5 SP)

75 g Haferflocken
210 g Datteln (oder andere Trockenfrüchte)
35 g Cashewnüsse
1 EL Kokosblütensirup/Agavendicksaft/Honig
2 EL Backkakao

Alle Zutaten sehr klein mixen (Thermomix 30 bis 40 Sek/St. 10) solange bis eine richtig klebrige Masse entstanden ist.
Kurz vor Ende nochmal 35 g Cashews während des Mixvorgangs aufs Messer fallen lassen, so bleiben sie etwas stückiger.
Die Masse in ca 58 kleine Energyballs formen, am besten mit Handschuhen, die ihr euch bei jedem Ball ein bisschen mit Wasser befeuchtet, (etwa die Größe von Giotto) und diese dann in Kokosflocken oder Backkakao wälzen.
Die Energyballs in einer luftdicht verschließbaren Box im Kühlschrank aufbewahren.
Die leckeren Kügelchen sind mindestens 2 Wochen haltba, wobei ich sie 1 mal in der Woche machen muss, die Kinder lieben sie nämlich genauso wie ich und bekommen sie meist in den Kiga oder die Schule als „gesunde Süßigkeit“ mit.

Schreibe einen Kommentar zu Yasmin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.